Zwei bislang unbekannte Männer haben einer 69-jährigen Frau aus Quierschied am Samstag beim Einkaufen in Dudweiler auf brutale Art und Weise die Handtasche geklaut. Sie schlugen die Frau, bedrohten sie mit einem Messer und schnitten ihr in die Hand, damit sie ihre Tasche freigab.

Wie die Polizei mitteilte, hatten die zwei Männer die Frau zunächst beleidigt. Als sie nicht darauf einging und weitergehen wollte, hielt einer der Männer sie fest und schlug ihr ins Gesicht. Die Frau hatte zu dem Zeitpunkt eine Damenhandtasche über der Schulter hängen und ihre Hände am Einkaufswagen.

Rentnerin mit Messer verletzt

Plötzlich soll der Täter ein Messer gezogen und damit der Frau in die Hand geschnitten haben, sodass diese den Einkaufswagen loslassen musste. Anschließend entriss er der Dame ihre Handtasche. Der Täter konnten zusammen mit dem zweiten Mann noch vor Eintreffen des ersten Streifenwagens flüchten. Die Frau wurde zur Wundversorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Haupttäter: ca. 18 Jahre alt

Der Haupttäter soll ca. 18 Jahre alt und ein 1,80 Meter groß sein. Er hatte dunkle Haare und trug einen Oberlippenbart. Er sprach Deutsch mit saarländischem Dialekt. Er trug zur Tatzeit eine blaue Marinejacke.

Trotz direkt eingeleiterer Fahndung mit mehreren Streifenwagen konnten die Täter bislang nicht gefunden werden. Die Polizei bittet nun um Hinweise unter Tel.: 06897/9330.