In der Nacht von Freitag auf Samstag ist ein bislang unbekannter Täter in Fischbach in der Quierschieder Straße in ein Lottogeschäft mit Postagentur eingebrochen. Er brach Postpakete auf und ließ Zigaretten mitgehen – scheiterte aber am Stahltresor im Laden.

Um in den Laden zu gelangen, überstieg der Täter nach Polizeiangaben ein Gitter vor der Eingangstür und brach die Ladentür auf. Dann durchsuchte er den Laden, packte alle Zigarettenpäckchen aus der Auslage ein, und riss alle Pakete und Päckchen der Postagentur auf und ließ deren der Inhalt mitgehen.

Anschließend versuchte er, einen Stand–Stahltresor auf dilettantische und brachiale Weise aufzuhebeln, was aber misslang. Die Räumlichkeiten wurden anschließend auf dem Einstiegsweg wieder verlassen.