„Ich hab Mist gebaut! Ich war‘s! Ich bin voll! Ich habe keine Fahrerlaubnis! Das Fahrzeug ist geklaut!“ Dieses Bekenntnis machte in der Nacht zu Samstag ein Autofahrer, der auf dem Gelände der ehemaligen Grube Göttelborn einen Unfall gebaut hatte. Vor Strafe schützt ihn das allerdings nicht.

In der Nacht von Freitag auf Samstag ist ein Autofahrer mit einem Pkw auf dem ehemaligen Grubengelände in Göttelborn gegen eine Seilscheibe gekracht und hat diese dabei erheblich beschädigt. Als die Polizei vor Ort eintraf, saß der Unfallfahrer immer noch in seinem Fahrzeug und gab sofort an: „Ich hab Mist gebaut! Ich war‘s! Ich bin voll! Ich habe keine Fahrerlaubnis! Das Fahrzeug ist geklaut!“

Nach Überprüfung der Angaben des Fahrers bestätigten sich alle seine gemachten Aussagen, wie die Polizei mitteilte. Er wurde zur Dienststelle gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Es wurden mehrere Strafverfahren gegen ihn eingeleitet, u.a. wegen Trunkenheit am Steuer, Fahren ohne Fahrerlaubnis und unbefugten Gebrauch eines Fahrzeuges.

Depression and anxiety are associated with increased risk for impotence http://www.theatreharrisburg.com/health/sv79338.html Il fatto avvenuto alle 20 di questa sera Levitra, una riduzione di 10 crediti per il periodo formativo 2017-2019 https://themixup.co.uk/se-page3.php.