Neu gestaltete Freifläche an der Feuerwehr

Neu gestaltete Freifläche an der Feuerwehr

Einige der bereits gebauten oder geplante Neubauprojekte in Quierschied, wie etwa das Haus der Kulturen in der Ortsmitte oder die neugestaltete Freifläche an der Feuerwehr, sind den Freien Wählern in Quierschied in Dorn im Auge. Sie fordern, die Gelder in die Sanierung der vorhandenen Infrastruktur zu stecken.

Die Taubenfeldsporthalle, die Schillerstraße oder das neue Pflaster der Marienstraße – es gibt einige Projekte in Quierschied, bei denen die Freien Wähler dringenden Handlungsbedarf sehen. Doch es geschehe nichts. Stattdessen investiere die Gemeinde in neue Projekte: „Blumenbeete und Lustgarten sind schön und gut. Doch sollte man die knappen Gelder sinnvoller nutzen zur Instandhaltung und Erneuerung unserer maroden Gebäude, Straßen und Kanäle“, heißt es in einer Mitteilung. Stattdessen baue man ein neues Millionengrab.

Kritik gibt es auch an der Sanierung der Marienstraße, die gerade erst drei Jahre zurückliege. Die neuen Pflastersteine würden brechen. Die Freien Wähler sehen dort schon wieder die nächste Großbaustelle.