Fußballtor (Foto: Thomas Braun)(Pressemitteilung) Nach der unnötigen Niederlage in Walpershofen wollte die 1. Mannschaft der Spvgg. Quierschied zuhause eine Reaktion gegen den Tabellensechsten Ludweiler zeigen. Die Mannschaft von Coach Markus Woll bot eine starke Vorstellung und gewann am Ende in der Höhe verdient mit 4:0 (Tore: 2x Fernsner, M. Kadrija, Grätz).

Gut 250 Zuschauer sahen ein unterhaltsames und spannendes Spitzenspiel der Zweiten gegen TuS Jägersfreude, das leistungsgerecht 1:1-Unentschieden endete. Das Quierschieder Tor erzielte Andreas Breier. Die 3. Mannschaft stellte am Sonntag ihre blendende Verfassung unter Beweis und schickte den Tabellenführer TuS Jägersfreude II mit einem deutlichen 7:0-Sieg nach Hause. Die Tore erzielten Marco Di Napoli, Paul Roth (je zwei), Hendrik Grünen, Timo Stuhlsatz und Julian Schank.

Am kommenden Sonntag ist die Erste um 15 Uhr beim SV Auersmacher II zu Gast. Die Reserven treten um 13.15 Uhr bzw. 15 Uhr zum doppelten Derby bei der SG Fischbach/Göttelborn an.