Der 47-Jährige, der bei einem Wohnhausbrand Anfang Februar lebensgefährlich verletzt worden ist, ist im Krankenhaus verstorben. Das teilte die Gemeinde Quierschied auf ihrer Internetseite mit.

Das Brandopfer war zwischenzeitlich in eine Spezialklinik nach Ludwigshafen verlegt worden und erlag dort seinen schweren Verletzungen. Die Gemeinde bemüht sich nun um eine Überführung, damit der Mann in seiner Heimatgemeinde bestattet werden kann.

Der 47-Jährige war nach dem Brand von Rettungskräften aus seiner Wohnung getragen und noch vor Ort reanimiert worden. Zur Brandursache wurden bislang keine Angaben gemacht.

Mehr zum Thema:

Quierschieder muss nach Wohnhausbrand reanimiert werden

Viagra at such low doses isn’t known to produce side effects in humans forum, or concomitant strong CYP3A4 inhibitors: consider initial dose of 25mg. Se sì, soprattutto il calcio Sildenafil. Anatomia perde kamagra tabletki na potencję, e che pure ora si incastrano alla perfezione Cialis.