Tankstelle (Symbolbild: obs/BP Europa SE)

Tankstelle (Symbolbild: obs/BP Europa SE)

Am Freitagabend (27.12.) ist die ARAL-Tankstelle in der Glashütterstraße in Quierschied überfallen worden. Der Täter bedrohte dabei den Angestellten mit einer Waffe und flüchtete anschließend mit rund 350 Euro Beute.

Wie die Polizei mitteilte, betrat kurz vor 19:00 Uhr der mit tief gezogener Kapuze und schwarzem Baumwollschal maskierte Täter die Tankstelle. Mit einer schwarzen Pistole bewaffnet bedrohte er den Angestellten und ließ sich Bargeld in eine mitgebrachte Aldi-Tüte packen. Im Anschluss flüchtete der Mann zu Fuß in Richtung Bahnhof.

Täter vermutlich unter 30 Jahre

Der Täter soll ca. 165 – 170 cm groß sein, Normalgewicht haben und höchstens 30 Jahre alt sein. Zudem trug er zum Zeitpunkt des Überfalls eine Brille, dunkle Hose und schwarze Handschuhe. Wer Hinweise zur Tat oder zum Täter machen kann, soll sich bei der Polizei in Sulzbach unter Tel.: 06897 – 933 0 melden.